Unsere Partner


Wir haben nach unseren Qualitäts-und Nachhaltigkeitskriterien Partner ausgesucht, die alle mehrere Kriterien erfüllen, im Vordergrund steht dabei neben ökologisch vertretbarem Material die ökonomische und soziale Seite der Arbeit. In allen unseren Partner-Projekten wird überdurchschnittlicher Lohn bezahlt, die Projekte sind entweder integrativ oder entsprechen den Kriterien der Gemeinwohlorientierung.


Luftabong

Ein wahrer Glückstreffer ist unsere Kooperation mit Luftabong, einem Süddeutschen Unternehmen, welches genau unseren Wünschen und Anforderungen von Bio-Qualität, handmade und Regionalität mit sehr guten Arbeitsbedingungen entspricht. Zudem ist die Zusammenarbeit mit der engagierten Gründerin eine wahre Wonne.

StukaPuka

Wir glauben, dass spielerisches Lernen der beste Weg ist, um Kinder wissenswerte Inhalte zu vermitteln. Mit unserem Partner Stuka Puka haben wir genau die Holzspielsachen gefunden, die unsere Idee hierzu wiederspiegelt. Naturmaterial nachhaltig produziert, zertifiziert und wunderschön ist es auch noch.

Kikadu

Spielsachen und Accessoires sollen unter fairen Arbeitsbedingungen, aus zertifizierten Materialien und mit den Streben nach langer Haltbarkeit hergestellt sein – so ist unser Anspruch. Mit unserem Partner kikadu haben wir einen Hersteller gefunden, dem darüber hinaus noch weitere Nachhaltigkeitskriterien am Herzen liegen.

Hello Helga

Ressourcenschonend und nachhaltig bei unseren Nachbarn in Österreich durch die Firma Hallo Helga produziert – feine Algenprodukte. Endlich eine Alternative zu den Nahrungsergänzungsmitteln mit einem geringen ökologischen Fußabdruck. Zudem sind die Cracker und Getränke richtig lecker!

MicroGreens

Wir setzten auf den Genuss von vitaminreichem Powerfood für eine gesunde Ernährung. Durch unsere Kooperation mit MicroGreens können wir Euch eine Vielzahl von Sprossen aus biologischem Anbau anbieten. Das Team sucht mit größter Sorgfalt nur das beste Saatgut aus – und sie probieren alles einmal selbst, bevor sie es anbieten... wir übrigens auch!

Vegablum

Habt Ihr schon mal Wonig gekostet? Die vegane Alternative zu Honig in bio-Qualität mit fairen Zutaten, passt wunderbar in unser Sortiment. Vegablum ist unser Partner im Sauerland, der mit Wonig eine echte Alternative zu Honig bietet. Dadurch können die Bienen Bienen sein und ihren Honig behalten.

Werkhaus Isny

Unser Partner vor Ort ist das Team "Handgemachtes", ein Integrationsprojekt der Werkstatt für behinderte Menschen der Evangelischen Heimstiftung Stephanuswerk in Isny. Hier werden kreative Aufgaben gemeinsam gemeistert. Wir sind sehr dankbar für die tatkräftige Unterstützung beim Häckeln und Nähen aus recycelten Materialien.

All Organic Treasures

Neben dem Spaß am Selbermachen ist das Beste an DIY- Pflegeprodukten, dass man ganz genau weiß was drin ist. Wir bieten Euch die Zutaten in bio-Qualität von unserem Kooperationspartner aus Wiggensbach: All Organic Treasures. Und was uns besonders Freude macht, dass wir mit selbstgemachter Körper- und Gesichtspflege unseren Teil zu Zero Waste und plaktikfrei beitragen.


Katia

Die beste Auswahl natürlicher Fasern oder Recycle-Garnen sind der Teil von Katia der uns fasziniert hat. Diese Materialien gehen Hand in Hand mit unseren Angeboten im Do-it-yourself-Bereich. Denn Selbst gemacht ist nicht nur ein großer Beitrag zur fairen Herstellung und durch recyceltem Material zum Klimaschutz, DIY kann auch einen Beitrag zur Zero Waste-Lebensweise leisten.

Kipepeo


Wir lieben Kipepeo und die Ideen dahinter: u.a. die Finanzierung von Schulgebühren und die Bereitstellung von Mikro-Krediten für Näher*innen, nach dem Modell des Nobelpreisträgers amartya Sen. Kipepeo het eine Reihe von Awards im Bereich Nachhaltigkeit gewonnen und ist seit 2020 die Top 3 des "Deutschen Nachhaltigkeitspreises" in der Kategorie "Unternehmenspartnerschaften 2020"

 Martin Kluck, Gründer von Kipepeo über die Geschichte der Entstehung:

"Ich bin Martin, wohne mit meiner Familie in Stuttgart und bin der Gründer von Kipepeo-Clothing. Im Jahr 2008 bin ich zum ersten Mal nach Tansania gereist und habe für mehrere Monate an einer Grundschule unterrichtet. Zum Abschied schenkte mir eine Schülerin, die damals 7-jährige Abigail einen Brief, der mit einer Zeichnung versehen war. Ein kleines Männlein, daneben die Worte „Love You“. Zurück in Deutschland druckte ich die Zeichnung auf ein T-Shirt, um eine besondere Erinnerung an die Zeit in Tansania zu haben. Eines Tages erfuhr ich, dass Abigails Eltern gerade Schwierigkeiten hatten ihre Schulgebühren zu bezahlen. Ich begann damit Abigails Zeichnung auf weitere Shirts zu drucken und diese zu ihren Gunsten zu verkaufen. Durch den Verkauf dieser Shirts konnte ich ihre Schulgebühren für die nächsten Jahre bezahlen. Das war der Beginn von Kipepeo-Clothing."


CO2 neutrale Website



Als Inhaber einer CO2-Neutralen Website zahlen wir einen Standardbetrag für den CO2-Ausstoß unserer Website, einschließlich des Online-Traffics unserer Benutzer. Unser finanzieller Mitgliedsbeitrag neutralisiert unseren CO2-Ausstoß durch die Unterstützung von globalen Projekten. Dazu zählen Gold Standard-Initiative und das Errichten von erneuerbaren Energiequellen weltweit. Unsere Mitgliedschaft hilft uns bei unserer globalen CO2-Neutralisierungsarbeit. Es wird investiert in große, dauerhafte Projekte zur Reduzierung von CO2-Emissionen und nachhaltige Anlagen wie zum Beispiel Windkraft- und Photovoltaikanlagen errichtet. Außerdem arbeiten wir ausschließlich mit Ökostrom.